Fallstudien
Durch die Kombination von modernster IT Technologie mit weltweit führender Lieferkettenexpertise, strebt YTWO Formative die Digitalisierung und Industrialisierung von Unternehmen im Bau- und Wohnungswesen unter Erreichung höchster Effizienz und hohe Investitionen in IT Systeme an.
 

Fallstudie 1: Die CG Gruppe, ein führender Entwickler von Wohnimmobilien in Deutschland, digitalisiert den gesamten Prozess von der Planung bis zur Fertigstellung des Projekts

Die CG Gruppe AG, ein führender deutscher Projektentwickler mit eigener Konstruktionskompetenz, entwirft, baut und vermarktet seit über 20 Jahren Wohn- und Gewerbeimmobilien. Zu den Kerngeschäften des Unternehmens zählen die schlüsselfertige Produktion von Wohngebäuden und der Mietwohnungsbau für institutionelle Investoren. Die CG Gruppe hat derzeitig Projekt in Höhr von 2,7 Milliarden Euro bei denen der Baubeginn vorbereitet wird. Für Projekte, die sich bereits im Bau befinden, bearbeitet die CG Gruppe ein Volumen von 750 Millionen Euro.

Herausforderung

Als bundesweit führender Bauträger verfügt die CG Gruppe über einen vielfältigen Projektumfang, von Wohn- und Gewerbeflächen über Hotels bis hin zu großflächigen Stadtteilen. Das geplante Gesamtprojektvolumen des Unternehmens beträgt für die nächsten fünf Jahre rund 5,5 Milliarden Euro. Als Vorreiter mit einer innovativen Denkweise verfolgt das Unternehmen das Ziel, erschwingliche, intelligente, nachhaltige und zukunftsorientierte Gebäude anzubieten, die den Anforderungen des Marktes gerecht werden. Um das Ziel erfolgreich zu erreichen, erkannte die CG Gruppe die Notwendigkeit des Wandels und suchte nach einer Spitzentechnologie, um die gesamte Wertschöpfungskette des Bauens zu digitalisieren und zu industrialisieren.

Lösung

Die YTWO-Plattform bietet eine voll integrierte Cloud-Plattform, die den Konstruktionsprozess der CG Gruppe vom Design bis zur Projektabwicklung virtuell simulieren kann. Basierend auf der 5D BIM-Technologie integriert die Plattform Modell, Zeit und Kosten der Projekte des Unternehmens in einem zentralen System. Die Cloud-basierte Plattform verbindet alle Projektbeteiligten der CG Gruppe und ermöglicht ihnen eine nahtlose Zusammenarbeit mit zeitnah aktualisierten Daten. Die erweiterte YTWO-Plattform enthält einen BIM-basierten Katalog von Bauprodukten und vorgefertigten Bauteilen, um die Projektplanung mit einem hohen Detaillierungsgrad zu unterstützen. Durch die Integration der IT in das intelligente Supply Chain Management kann die CG Gruppe die Bestellung auf Basis des Masterplans abschließen. Die Bestellinformationen werden automatisch an die Lieferanten zur Produktion gesendet. Die gesamte Lieferkette von der Produktion bis zur Logistik kann in der Plattform transparent verwaltet werden. Mit YTWO Demand Visibility werden die Menge, die Kosten und der Zeitplan der Nachfrage alle genau geschätzt und geplant. Bedarfsorientierte Produktion und Just-in-Time-Logistik können erreicht werden. Die YTWO-Plattform kann auch die modularen Bauprojekte der CG Gruppe unterstützen, indem sie das 5D-BIM-Modell direkt mit den Vorfertigungs-Produktionslinien, der Logistik und der Montage des Unternehmens verbindet, um eine pünktliche Projektlieferung zu gewährleisten.

Ziel

Mit der Einführung der integrierten Enterprise-Lösung digitalisiert die CG Gruppe erfolgreich die gesamte Wertschöpfungskette mit fortschrittlicher Technologie. Die durchgängige virtuelle Planung optimiert den Konstruktionsprozess der CG Gruppe mit einer besseren Budget-und Projektplanung. Der präzise Materialplan beschleunigt die Produktivität der Projekte der CG Gruppe, indem er hohe Nacharbeits- und Ausfallrisiken eliminiert und Abfälle reduziert. Die intelligente Lieferkette mit einem BIM-basierten Produktkatalog vereinfacht den Einkaufsprozess der CG Gruppe und spart viel Zeit und Ressourcen für den gesamten Prozess. Die Plattform unterstützt auch die modularen Bauprojekte der CG Gruppe, indem sie ihren Supply-Chain-Prozess durch eine genauere Planung und Verwaltung verbessert.

Fallstudie 2: Die MyHome Gruppe, der führende Immobilienentwickler in China, unterstützt die End-to-End-Unternehmenslösung für den modularen Bau

Die MyHome Gruppe hat ihren Hauptsitz in Wuhan und ist eine in China ansässige Unternehmensgruppe, die hauptsächlich in den Bereichen Immobilien- und Stadtentwicklung, sowie Bauwesen und Immobilienmanagement tätig ist. Mit der Geschäftsausrichtung des intelligenten Bauens stellt sich MyHome bereit, eines der führenden Unternehmen für Vorfertigung zu werden, um mehr und mehr Menschen schnell in den funktionalen, stilvollen und erschwinglichen Häusern in China leben zu lassen.

Herausforderung

Mit der rasanten Entwicklung von MyHome hat die Gesellschaft geplant, in 20 Hauptstädten 100 Fertigfabriken zu errichten und 200 deutsche automatische Produktionslinien einzurichten, um die über 29,4 Milliarden US-Dollar umfassenden modularen Bauprojekte für die nächsten fünf Jahre zu unterstützen. Zur erfolgreichen Umsetzung dieses strategischen Entwicklungsplans benötigt MyHome ein zentralisiertes digitales System zur Verwaltung der gesamten Wertschöpfungskette des Bauprozesses, einschließlich der Gebäudeplanung, der Herstellung von Vorfertigungsteilen, des Transports, der Montage und der Dekoration. Es braucht auch eine digitale und industrielle Transformation, um Effizienz, Kosten und Zeitplan des Bauprozesses zu verbessern.

Lösung

MyHome hat sich entschieden, an der digitalen und industriellen Transformation von YTWO Formative teilzunehmen, um ihren Unternehmens- und Arbeitsprozess auf ein höheres Niveau zu bringen. Die Cloud-basierte Unternehmensplattform YTWO 5D BIM integriert den gesamten Bauprozess von MyHome in einen Virtual-into-Physical-Prozess, der die gesamten Projekte digital vor der physischen Ausführung simuliert. Der BIM-basierte Produktkatalog unterstützt die virtuelle Planung und ermöglicht eine genaue Abschätzung von Menge, Kosten, Marke, Spezifikation und Terminplan der geforderten Produkte. Die bestätigten Vorfertigungsteile und YTWO-Kaufpläne werden jeweils in die Vorfertigung und das YTWO-Einkaufscenter von MyHome übernommen. Der Fertigungsprozess orientiert sich hierbei am optimierten Plan zur bedarfsgerechten Produktion und Just-in-time-Lieferung. Zudem ist das Steuerungssystem der Anlage nahtlos mit der YTWO-Plattform verbunden, um den gesamten Fertigungsprozess zu überwachen. Das Fertigungsvolumen ist geplant, um eine qualitativ hochwertige und termingerechte Produktion zu gewährleisten. Nach der Produktion der Fertigteilbauteile auf der Grundlage des Projektplans werden Inventar, Zuordnung und Lieferung der fertigen Komponenten über die Plattform verwaltet. Alle vorgefertigten Elemente sind rückverfolgbar, um sicherzustellen, dass die vordefinierten Liefereinheiten basierend auf dem Masterplan zur Montage geliefert warden; der Fortschritt über das Bauprojekt ist dabei in Echtzeit über die Plattform zu verfolgen. Die YTWO Plattform wertet die Daten aus und optimiert die Planung, um ein effektives Supply Chain Management zu gewährleisten.

Ziel

In Partnerschaft mit YTWO Formative ist MyHome auf dem Weg zu intelligenter Produktion und nachhaltigem Bauen mit Industrie 4.0-Technologien. Mit einer Unternehmenslösung für die gemeinsame Nutzung und Aktualisierung von Daten in Echtzeit können alle Projektbeteiligten von MyHome effektiv in der YTWO-Plattform zusammenarbeiten, um eine genaue Entscheidungsfindung zu gewährleisten. Basierend auf dem 5D BIM YTWO-Masterplan kann MyHome die gesamte Wertschöpfungskette des Bauprozesses standardisieren, um Effizienz und Produktivität zu steigern. Die Nachfragesichtbarkeit von YTWO ermöglicht es MyHome, einen detaillierten Lieferkettenplan zu erstellen und diese mit bedarfsgerechter Produktion und Just-in-time-Lieferung zu optimieren. Mit einem zentralen digitalen System zur Verwaltung und Überwachung des gesamten Bauprozesses ermöglicht die YTWO-Plattform MyHome, Gebäude effizient zu bauen, wie es in der Automobilindustrie der Fall ist. Es stellt auch sicher, dass die Projekte von MyHome mit verbesserten Kosten und Zeitplänen ausgeführt werden wodurch Risiken und Verschwendung minimiert werden.